Fitness und Yoga

Fitness und Yoga in Buchholz

4.8
(46)

Fitness und Yoga in Buchholz – Fitness beschreibt den Zustand der körperlichen Leistungsfähigkeit sowie der konditionellen Fähigkeiten, die gleichzeitig aber auch für Gesundheit und Wohlbefinden sorgen. Gemäß dem Motto des Deutschen Sportbundes, wonach man sich regelmäßig, richtig und mit Maß sportlich betätigen soll, gibt es auch in Buchholz in der Nordheide eine ganze Reihe von Freizeit und Fitnessangeboten.

Man muss nicht immer direkt in einen Verein eintreten oder teure Abos in Studios buchen. Es reicht in vielen Bereichen ganz einfach einmal vor die Tür zu gehen und die Umgebung zu erkunden. Wer etwas neugierig ist entdeckt viele versteckte Plätze in der eigenen Heimat. Der Brunsberg in Buchholz oder das Büsenbachtal z.B.. Auch diese Touren zählen zu dem Bereich Fitness und Bewegung.

Meistens verbindet man Fitness jedoch mit Fitness-Studios, wie z. B. Sportland, Fitnessfabrik oder Mrs. Sporty, wo ein spezielles Gerätetraining (Laufband, Crosstrainer, Fahrrad etc.) und diverse Fitness-Kurse angeboten werden. Aber auch Vereine, wie z. B. Blau-Weiss-Buchholz*, folgen immer mehr dem Trend und haben ihr Programm entsprechend erweitert, um ein Gerätetraining anbieten zu können. Dieses sogar mit einem großen Erfolg und einem der wenigen Trainingsräume mit Fenstern und einer tollen Aussicht. Übrigens ist bei Vereinen oft die Vertragslaufzeit deutlich kürzer als in Studios.

Yoga – Eine indische Lehre

Egal, ob im Fitness-Studio oder im Verein, vor Trainingsbeginn ist ein Gesundheitscheck erforderlich, nach dem ein individueller Trainingsplan erstellt wird. Das Training selbst erfolgt dann unter fachkundiger Betreuung mit einem qualifizierten Trainer. Diese Checks gibt es erst beim Hausarzt und dann in guten Vereinen und von geschulten Trainern.

Durch regelmäßiges Training können z. B. Muskeln gestärkt werden, um Rückenschmerzen vorzubeugen bzw. zu lindern. Aber auch die Kondition oder die Beweglichkeit der Gelenke können verbessert werden. Hier bin ich selber das beste Beispiel. Walking Sport mit Unterstützung des richtigen Krafttrainings ist deutlich effektiver und auch gesünder.

Yoga ist eine indische Lehre, bei der geistige und körperliche Übungen zum inneren Gleichgewicht führen. In Buchholz gibt es eine Reihe von Yoga-Meistern bzw. Yoga-Schulen, die unterschiedliche Kurse anbieten. Auch sind viele Vereine bestens ausgerüstet und bieten Kurse für Yoga in allen Bereichen an. Yoga ist oft unterschätzt, aber der neue Trend in der Entspannung und Trainingsunterstützung. Nicht nur bei Frauen.

Yoga kann abhängig vom Alter bzw. der körperlichen Verfassung betrieben werden. So gibt es Kurse für:

– Schwangere: sanfte und natürliche Geburtsvorbereitung
– Eltern und Kinder: gemeinsame Übungen für Eltern und Kinder, Traumreisen
– Jugendliche ab 13 Jahre: Traum- und Entspannungsreisen bei sanfter Musik, zum Abbau z. B. Von Ängsten, Stress, Aggressionen
– Rückenbeschwerden: Übungen zur Stärkung der Rückenmuskulatur, Regeneration der Bandscheiben
– Senioren: speziell auf ältere Menschen abgestimmte Übungen zur Verbesserung der Gelenkbeweglichkeit
– Berufstätige: Übungen direkt oder nahe beim Arbeitsplatz;
– Personen mit körperlicher und/oder geistiger Einschränkung: spezielle Übungen auf dem Stuhl

Als Präventionsmaßnahme können die Kosten für Yoga-Kurse von den gesetzlichen Krankenkassen teilweise übernommen werden. Hier ist es immer wichtig erst mit dem Kursanbieter und Krankenkasse zu sprechen und dann den Kurs zu buchen. Nur so ist sichergestellt ob die Kosten übernommen werden.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 46

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Kommentar verfassen