Die ersten Laufrunden

Die ersten Laufrunden
5
(23)

Jetzt rennt er auch noch durch die Gegend. Es ist gar nicht so einfach seine richtige Sportart zu finden. Biken? Joggen? Walken? Wandern? Was soll es werden? Joggen kann ich direkt streichen, das ist nun überhaupt nicht meins. Walken? Hm, wäre vielleicht eine Überlegung wert. Oder doch nur Biken? Es heißt also testen und schauen was sich dann am Ende durchsetzt

Die ersten Touren mit dem Bike waren schon im Sack und der Hintern befahl einem erst mal nicht auf den Sattel zu steigen. Diese Büro – Futzis sind halt etwas verwöhnt was das sitzen angeht. Also wurden die Sparziergänge in den nächsten Tagen etwas länger. Alles schön in kleinen Schritten.

Walking Laufrunden

Die ersten Runden lagen direkt vor der Haustür und es gab jederzeit die Option Querfeldein die Runde abzubrechen. Dazu kam es bis jetzt aber nicht. Also los und bei jedem Wetter die Runde machen. Es sind nicht ganz 5km und die längste Strecke liegt nicht direkt an der Straße. Also recht angenehm zu laufen. Diese Runde war auch die erste mit dem Rad. Sie bietet sich halt perfekt an.

Nach den ersten Touren wurde schnelle klar das passendes Schuhwerk, eine kleine Tasche (so 80er Style) und vielleicht auch passende Stöcke gebraucht werden. Wer als absoluter Anfänger mit den tollen „Markenturnschuhen“ startet wird sich schnell über Gelenkschmerzen etc. freuen. Es sollten für solche Aktivitäten entweder ordentliche Wander- oder Trailschuhe sein, alternativ gehen auch Laufschuhe. Wichtig bei allen ist das diese perfekt sitzen und sind bestenfalls durch Vermessung und eine Laufanalyse auf jeden persönlich abgestimmt sind. Braucht man Detlev noch Einlagen, oder Laufsocken? Zu Anfang habe ich diesen Tipp nicht befolgt und schmerzende Füße und Knie haben es sehr schnell quittiert.

Bei Intersport *, unserem Sportgeschäft im Ort, kann man eine kostenfreie Laufanalyse bekommen und wird daraufhin dann mit den passenden Schuhen versorgt. Eine Investition die ich jedem nur empfehlen kann. Ja, Laufschuhe kosten etwas Geld, wer viele Kilometer geht wird dieses schnell zu schätzen wissen. Von ersten Tag an in neuen Schuhen wurden schmerzfrei Kilometer über Kilometer zurückgelegt. Mehr zum Thema Schuhe, Laufsocken und Zubehör folgt sicher in einem gesonderten Beitrag.

Wir halten also fest, das wenn ich vom Laufen spreche, meine ich eigentlich das zügige Gehen oder besser das Walken. Manchmal auch mit Stöckern aus dem Hause LEKI *, also echt nordisch.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 23

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

%d Bloggern gefällt das: